Die Ölmühle

Die Ölmühle ist ein kleiner, traditioneller
Familienbetrieb im kleinem Yspertal.

Unser Schwerpunkt liegt bei der „hausgemachten”,
ehrlichen Wirtshausküche mit regionalen Wurzeln,
von der Jause bis zur Mehlspeise.

Den Gästen steht ein Gastzimmer mit
angrenzendem Extrazimmer und ein Weinstüberl
zur Verfügung.

In der warmen Jahreszeit wird auch der Gastgarten
entlang des Ysperbaches gerne benützt.

 

Die Geschichte der Ölmühle:

Die Ölmühle existiert ungefähr seit dem
16. Jahrhundert und wird seit ca. 1850 als
Gasthaus betrieben.

In der Anfangszeit wurde hier auch Leinöl
gemahlen und gepresst.

Von 1984 bis 2014 führte Gertraud Bamberger die
Ölmühle, wobei Sohn Andreas seit 2006 die Küche leitet.

Aufgrund des Ruhestands von Traudi hat seit Anfang Juli
2014 Andreas die Führung der Ölmühle übernommen.